Drehgeber TBD50

Drehgeber TBD50
Preis auf Anfrage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage

Produktgruppe:

Bauform:

Flansch und Welle:

Gehäusematerial:

Auflösung:

Codeart:

Profil:

Anschlusshaube:

Schnittstelle:

Elektrische und / oder mechanische Variante:

Verfügbare Downloads:
Erfassung der Winkelposition mittels Hallsensoren und Signalverarbeitung einschließlich... mehr
Produktinformationen "Drehgeber TBD50"

Erfassung der Winkelposition mittels Hallsensoren und Signalverarbeitung einschließlich Generierung der Ausgangssignale. Die Datenausgabe erfolgt über Profibus-DP-Schnittstelle.

Robustes Gehäuse aus seewasserfestem Aluminium oder nichtrostendem Stahl - Welle aus nichtrostendem Stahl - Kugellager mit Wellendichtring - Sensorschaltung bestehend aus ASIC mit Hall-Elementen - Elektrische Anschlüsse über Anschlusshaube mit Kabelverschraubungen (Signale: M16x1,5; Versorgung: M12x1,5) - Option: Elektronik für Schutzart IP 69K zusätzlich vergossen. Die Winkelcodierer sind zum direkten Anschluss an den PROFIBUS-DP konzipiert.

Die Schnittstelle wird mit dem SPC3 Siemens PROFIBUS Controller realisiert.  Das Protokoll ist entsprechend DP-Slave Class 2 Funktionalität gemäß Profibus-Profile for Encoders, No. 3.062 ausgelegt.

Produktkategorie: Drehgeber
Inkremental oder absolut: Absolut
Schnittstelle: PROFIBUS
Mono- oder Multiturn: Monoturn
Bauform: 50mm
Gehäusematerial: Aluminium, Edelstahl
Flansch und Welle: Synchroflansch
Auflösung: 4096 Schritte/360°<)
Codeart: Binär
Profil: Encorder 3.062 (PNO)
Anschlusshaube: Anschlusshaube
Elektrische und / oder mechanische Variante: Grundausführung
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen