TÜV zertifizierter PROFIsafe Neigungssensor

Durch seine redundante Sensorik und interne Überwachungsmaßnahmen erreicht er die Einstufung nach SIL2 bzw. PLd. Damit kann er direkt an einer sicheren Steuerung betrieben werden. Er liefert einen sicheren Neigungswinkel mit einer Auflösung von 0,01 Grad. Die Version mit einer Messachse hat einen Messbereich von ± 90 Grad und eignet sich für alle Kipp- oder Drehbewegungen um eine Achse. Die 2-Achs-Version mit einem Messbereich von ± 20 Grad für beide Achsen dagegen für die Nivellierung von Plattformen und Fahrzeugen. Zur Berechnung der kompletten Sicherheitsfunktion mit Berechnungstools wie Sistema steht eine VDMA-Kennwertbibliothek zum Download zur Verfügung. Die Standard-Version kommt mit M12 Steckern für die Versorgung und für zwei PROFINET-Ports. Damit läßt er sich in Linien- oder Baumstruktur in das vorhandene PROFINET-Netzwerk einbinden. LEDs für Versorgungsspannung, Link und Status erleichtern die Inbetriebnahme und Fehlersuche. Er besitzt ein robustes Aluminium- oder Edelstahlgehäuse und kann mit Schutzarten bis IP69K geliefert werden.