SIL2 Schwingungssensor mit PROFINET Schnittstelle

TWK erweitert sein Safety-Sensorik Programm: Ein weiterer Sensor mit der Schnittstelle PROFIsafe über PROFINET ist nun verfügbar: Der Schwingungssensor NVT90/S3. Dieses auf MEMS-Sensorik basierende Gerät misst niederfrequente Schwingungen - speziell bei Türmen von Windkraftanlagen. Durch den Frequenzbereich von 0,05 Hz bis 60 Hz können auch Getriebe-Störschwingungen registriert werden.

Dieser Sensor reiht sich ein in die SIL2 Familie von Sensoren: Drehgeber, Nockenschaltwerke und Neigungssensoren. Der NVT90 misst Beschleunigungen bis +/- 2 g in der horizontalen x- und y-Achse und gibt über die PROFINET Schnittstelle die Momentanwerte und - auf Wunsch - aufbereitete Werte, z.B. RMS-Mittelwerte oder PEAK-Werte aus. Durch die gleichzeitige Übertragung von Nutzdaten mit den zugehörigen Checksummen ist die Kommunikation zwischen Sensor und Steuerung sicher.

Eine Spezialfunktion ist die Berechnung eines Summenwertes bei Überschreiten von eingestellten Grenzwerten - auch über Stunden hinweg. Die eingebauten Leuchtdioden erleichtern die Inbetriebnahme und Diagnose im PROFINET Bus-System. Das robuste Gehäuse ist aus Aluminium und trotzt widrigen Umweltbedingungen offshore-tauglich.